Casa Ermelinda Freitas

Weibliche Erfolgsgeschichte über mehrere Generationen

Das Weingut wurde bereits 1920 in der Region Setubal gegründet und wird Heute von Leonore Freitas, der Tochter und dritten Freitas Generation, geleitet. Der Grundstock für den Heute internationalen Erfolg wurde aber von der Großmutter Ermelinda gelegt, die das Weingut schon damals, vor knapp 100 Jahren, konsequent auf Qualität ausgerichtet hat.

 

Die Mischung aus internationalen Rebsorten und auch aus dem riesigen Pool der portugiesischen autochthonen Rebsorten macht das Erfolgsrezept aus, das weltweit mit höchsten Prämierungen belohnt wird. Die Tochter von Leonore heißt Joana und arbeitet bereits seit einigen Jahren tatkräftig in der Quinta mit und wird die Erfolgsstory weiterschreiben und weiter ausbauen.

 

Wir freuen uns dieses Prestige Weingut Portugals mit der Linie „EF“ exklusiv in Deutschland führen zu dürfen.